Sehr geehrte Patienten (m/w)!

Wenn Sie innerhalb der letzten 6 Monate einen von der Pensionsversicherungsanstalt (PVA)

genehmigten Rehabilitations- oder Kuraufenthalt (GVA) absolviert haben, dann wird Ihnen seitens der PVA zur Absicherung dieser Maßnahme die Möglichkeit angeboten, an einem

 

ambulanten Wirbelsäulen-Rehabilitationsprogramm

 

bei uns im Rehab Zentrum Liesing oder im Rehab Zentrum Stadlau teilzunehmen.

Zu schwache Rücken- und Bauchmuskeln sind häufig Ursache für Rückenschmerzen. Demzufolge hilft gezieltes und kontrolliertes Muskelaufbautraining vielen Patienten (m/w) mit diesem Problem. Im gegenständlichen Rehaverfahren kann an speziellen Trainingsgeräten ein Aufbau der Muskulatur begleitet von Schulungen über einen Zeitraum von mindestens 6 Monaten ca. 2x/Woche ambulant in Wohnortnähe durchgeführt werden.

Die Rehab Zentren sind Vertragspartner der PVA. Nach Bewilligung durch die PVA ist die Teilnahme an dem Programm daher für Sie kostenlos, die Kosten übernimmt die PVA und die künftigen Bewilligungen von Kuren (GVA)/Reha durch die PVA werden dadurch nicht negativ beeinflusst. Im Zuge der ärztlichen Untersuchung im Rehab Zentrum beantragen wir für Sie diese Bewilligung mit der dann in den darauf folgenden 2 Wochen zu rechnen ist. Weiters wird das Programm ohne Inanspruchnahme von Krankenstand durchgeführt und ermöglicht so den Verbleib im Erwerbsleben.

Wenn Sie Interesse an dem längerfristigen Schutz Ihres Rückens vor Schmerzen haben und an diesem Programm teilnehmen möchten und seit der Absolvierung des stationären Heilver-fahrens nicht pensioniert worden sind, setzen Sie sich bitte unter der Telefonnummer

 

Rehab Zentrum Liesing 01/699 87 65 oder

Rehab Zentrum Stadlau 01/284 84 84

in der Zeit von Mo – Fr 7:00 – 20:00 und Sa 7:00 – 13:00

 

mit uns in Verbindung.

Bitte erwähnen Sie dabei ausdrücklich, dass Sie wegen des ambulanten Wirbelsäulen-Rehabilitationsprogramms anrufen.

Sie erhalten dann einen Untersuchungstermin bei unserem Arzt (m/w). Bitte nehmen Sie alle aktuellen Befunde (Röntgen, CT, MRT) und auch den Entlassungsbrief von der letzten Kur (GVA)/Reha mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Prim Dr Kienbacher e.h.